• Anni

überbackene toskanische "hack"-bällchen an basmatireis

Hier kommt eine Inspiration für dein nächstes Lunch/Dinner!

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Leckere (vegetarische) Bällchen in einer Tomatensoße mit etwas Käse verfeinert. Dazu frisch gekochter Reis und viel Liebe hmmm

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Du kannst dieses Gericht mit Hack oder aber auch (wie ich auf diesen Fotos) mit Soja-Hack zubereiten... Ganz wie es dein Küchenherz begehrt ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀


  1. Heize den Ofen auf 180 Grad Umluft oder 200 grad Ober-/ Unterhitze vor

  2. weiche das Toast in Wasser ein, drücke es aus und vermenge es in einer Schüssel mit dem "Hack", den Eiern und dem Tomatenmark

  3. würze deine Hackbällchenmasse mit Paprika edelsüß, italienischen Kräutern und mit Salz & Pfeffer

  4. Forme circa 16 -20 Bällchen und lege sie vorsichtig in eine Auflaufform

  5. schneide die Zwiebeln in kleine Würfel und brate diese in einer tiefen Pfanne an

  6. lösche die Zwiebeln mit einem guten Schuss Weißwein ab und gebe die restlichen Zutaten (bis auf den Reis) hinzu

  7. würze deine Soße mit Agavendicksaft, frischen italienischen Kräutern, Salz & Pfeffer

  8. gebe die Soße über die Hackbällchen und bestreue den Auflauf mit Käse

  9. ab in den Ofen für circa 30 Minuten

  10. nach15 Minuten setzt du Wasser für den Reis auf und kochst diesen nach Gebrauchsanweisung

  11. richte alles auf einem Teller an

Tipp:

wenn du Soja Hack verwendest und die Masse zu trocken ist, um Bällchen zu formen, gebe etwas Wasser und Olivenöl hinzu

Genieße deinen mediterranen Kurztrip in die Toskana -Bon appetit⠀⠀⠀



80 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen