der beste erdbeerkuchen

Aktualisiert: 27. Juni 2021

Die Erdbeersaison läuft in vollen Gange und eigentlich sollte jede*r von uns momentan pro Tag ein Stück frisch gebackenen Erdbeerkuchen verdrücken, finden wir zumindest! Schnell, einfach und himmlisch lecker. Dieses Rezept schmeckt und gelingt immer! Genuss vorprogrammiert. 🍓 Dies ist der Lieblingskuchen von unserem Papa. Vielleicht wird er ja schon bald dein Lieblingskuchen (oder der deines Papas). :))




Zutaten:


250 g Mehl

80 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

160 g Butter

1 Prise Salz

500 g Erdbeeren

150 g Schokoladenkuvertüre

200 g Vanille-Sahnepudding

1 Päckchen roter Tortenguss


Was gibt's zu tun?


  1. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.

  2. Das Mehl, den Zucker, den Vanillezucker, die Butter und das Salz in einer Schüssel zu einem Teig vermengen und diesen für 30 Minuten in den Kühlschrank oder für 10 Minuten ins Gefrierfach stellen.

  3. Die Erdbeeren waschen und der Länge nach halbieren.

  4. Den Teig in eine gut gefettete Backform drücken (ihr könnt auch ein Backpapier in die Form spannen, dann löst sich der Boden hinterher besonders gut).

  5. Mit einer Gabel mehrere Löcher in den Boden pieksen und ihn für ca. 20 Minuten im Ofen backen.

  6. Den Boden ein wenig abkühlen lassen und vorsichtig aus der Springform lösen.

  7. Die Kuvertüre in einem Wasserbad schmelzen und gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Anschließend trocknen lassen.

  8. Wenn die Kuvertüre getrocknet ist, den Kuchenboden großflächig mit dem Sahnepudding eindecken.

  9. Die Erdbeeren großzügig auf dem Kuchen verteilen.

  10. Den Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten und mit einem Esslöffel dünn über allen Erdbeeren verteilen.


Nicht so viel Zeit? Nicht so schlimm! Ihr könnt auch einfach einen fertigen Kuchenboden verwenden. Dann ist die Torte blitzschnell fertig. 💡


Das wird ein Genuss!

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen