• Anni

mediterraner lachs mit schwarzem reis und kräuteröl⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Aktualisiert: Juni 13

Schwarzer Reis mit einem Tomaten-Knoblauch-Kräuteröl. Dazu im Ofen gegarter Lachs unter einer mediterranen Kruste aus Walnüssen, getrockneten Tomaten und Oliven. Wenn das nicht mal hammermäßig klingt! Schmecken tut das Ganze im Übrigen genauso gut! 🍅



Zutaten (für 2 Personen):


160 g schwarzer Reis

Gemüsebrühe (nach Belieben)

2 Lachsfilets

Olivenöl (nach Belieben)

Zitronensaft (nach Belieben)

Salz & Pfeffer

20 g getrocknete Tomaten

200 g Oliven

1 Handvoll Walnüsse

Rosmarin

150 g Cherrytomaten

2 Knoblauchzehen

Basilikum


Was gibt's zu tun?


  1. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.

  2. Den Reis nach Gebrauchsanweisung kochen (anstatt normalem Wasser kann hierbei Gemüsebrühe verwendet werden).

  3. Die Lachsfilets auf ein Stück Alufolie legen. Etwas Olivenöl und Zitronensaft darüber träufeln und ihn mit Salz & Pfeffer würzen.

  4. Die getrockneten Tomaten in dünne Scheiben schneiden, die Oliven halbieren und die Walnüsse zerkleinern. Alle drei Komponenten oben auf dem Lachs verteilen.

  5. Nun noch ein paar Rosmarinnadeln mit in die Alufolie geben und den Lachs darin einwickeln, sodass 2 kleine Päckchen entstehen.

  6. Die Cherrytomaten waschen und die Knoblauchzehen schälen.

  7. Zuerst die Tomaten (ohne Öl) in einer Pfanne anbraten, bis diese langsam aufplatzen. Dann das Olivenöl hinzugeben.

  8. Den Knoblauch mit in die Pfanne pressen und das Öl mit Basilikum, Rosmarin, Zitrone, Salz & Pfeffer würzen.

  9. Den Reis mit dem Lachs und dem Tomaten-Knoblauch-Kräuteröl hübsch anrichten.


Schwarzer Reis hat eine etwas längere Kochzeit als normaler Reis. Wer das Tomaten-Knoblauch-Kräuteröl schärfer mag, kann noch ein paar Chiliflocken ergänzen. 💡


Das wird ein Genuss!




6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen