• Anni

rotkohlsalat mit ziegenkäse und walnüssen⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Aktualisiert: 29. Juli 2020

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Dieses Rezept lässt sich definitiv der "Blitzküche" zuordnen, weil du ganz einfach alle Zutaten in den Mixer wirfst und den ganzen Krams in 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 Sekunden klein schredderst! FERTIG ist die Lauge :-)

Und dazu ist der Salat auch noch ziiiiemlich gesund, YASSS!

Optional kannst du dein Gericht mit ein paar Scheiben gebratenem Ziegenkäse und Walnüssen on top verfeinern - mmmmhhhh!


I Werbung wegen Markennennung I

  1. Schneide den Rotkohl und den Apfel grob klein

  2. Gebe alle Zutaten (außer Ziegenkäse, Honig und Kräuter) in einen Mixer und zerkleinere den Salat, bis dir die Struktur gefällt (ich habe meinen Salat für 7 Sekunden auf Stufe 4 im Thermomix zerkleinert)

  3. Schneide den Ziegenkäse in 1,5 cm breite Scheiben und würze ihn mit Honig, italienischen Kräutern sowie Salz & Pfeffer

  4. Brate den Ziegenkäse in etwas Öl in der Pfanne an und garniere ihn auf dem Rotkohlsalat

  5. Finito! Yum Yum Yum

Tipp:

Du kannst anstatt des Ziegenkäses auch Fetakäse aus dem Ofen dazu reichen oder den Käse einfach weglassen, dann ist das Rezept sogar vegan ;-)

Dieses Rezept hat insgesamt 550 Kalorien (48g Kohlenhydrate, 45g Proteine, 91g Fette) 


Wenn das jetzt nicht mal vielversprechend klingt/aussieht..!. Lauf schnell zum Supermarkt, klemm dir deinen Rotkohl unter den Arm und dann ready steady gooo ab in die Küche!


Das wird ein GENUSS!


Ciao ciao und bis bald


Anni

46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen